Schaffen Sie mit einem Kunststoff-Gewächshaus eine warme und geeignete Umgebung für Wachstum

Gewächshaus Kunststoffe sind vor allem verantwortlich dafür, innerhalb eines Gewächshauses einen Treibhaus Effekt aufrechtzuerhalten. Ein Kunststoff-Gewächshaus schafft eine warme und geeignete Umgebung, die es verschiedenen Arten von Pflanzen erlaubt, sich wunderschön zu kultivieren. Es kreiert einen Unterschlupf, der Pflanzen vor den schädlichen ultravioletten Strahlen der Sonne schützt und gleichzeitig deren natürliche Wärme und Licht ausnutzt. Die gefilterte Umgebung, die durch Gewächshaus Kunststoffe geschaffen wird, ermöglicht es Garten Enthusiasten, auch im tiefsten kalten Winter üppige Pflanzen, wie Gemüse und Blumen, heranzuziehen.

Kunststoff-Gewächshaus

Gewächshaus Kunststoffe sind explizit dafür entwickelt worden, Verschleiß zu widerstehen, im Gegensatz zu konventionellem Bau-Kunststoffe, die die ultravioletten Sonnenstrahlen nicht herausfiltern können. Gewächshaus Kunststoffe sind aufgrund des gestrickten Designs haltbar, welches es ermöglicht, es zu schneiden und auf die benötigte Länge für eine bestimmte Konstruktion anzupassen, ohne dass es ausfranst, ein- oder durchreißt. Das Material kann ganz einfach jede Öffnung eines Gewächshauses umrahmen, wie z.B. die Lüftung, eine Tür oder Fenster.

Gewächshaus Kunststoffe sind die bevorzugte Abdeckung der meisten Gartenenthusiasten, verglichen mit anderen Arten von Gewächshaus Abdeckungen. Gleichzeitig werden bei der Benutzung von Gewächshaus Kunststoffe die Kosten stark reduziert, da es leichtgewichtig ist und keine hoch belastbare strukturelle Einrahmung benötigt. Die Diffusion von Licht in eine mit einem Gewächshaus-Kunststoff erstellte Konstruktion ist genauso gut, wie die bei einem gläsernen Gewächshaus.

Arten von Gewächshaus Kunststoffen

Gewächshaus-Kunststofffolien werden in der Regel aus drei Arten von Kunststoffen hergestellt, nämlich PVC oder Polyvinylchloride, PE oder Polyethylene und Copolymere. Obwohl auch noch andere Arten von Kunststoffen verwendet werden, sind dieses die drei, die am häufigsten verwendet werden.

Polyethylener Gewächshaus Kunststoff ist in zwei Arten erhältlich, Gewächshaus Kunststoff in Gewerbequalität als auch in handelsüblicher Qualität. Gewerbequalitäts-PolyethylenGewächshaus-Kunststoffe werden in örtlichen Baumärkten verkauft und bleiben im Allgemeinen für praktisch ein Jahr in gutem Zustand. Gewerbequalitäts-Polyethylen Gewächshaus Kunststoff hält länger als der handelsübliche, für den privaten Gebrauch konzipierte PE, bis zu 18 Monaten, und wird mit ultravioletten Inhibitoren behandelt, die ultraviolette Strahlen herausfiltern.

Copolymere sind beständiger und halten bis zu drei Jahren. Innovative Zusätze, die bei diesem Gewächshaus Kunststoff eingebracht wurden, ermöglichen es ihm, die gleichen Effekte eines gläsernen Gewächshauses nachzuahmen, jedoch zu deutlich geringeren Kosten. Polyvinylchlorid ist verglichen mit Polyethylen teurer, wobei dieser Typ von Gewächshaus Kunststoff jedoch bis zu fünf Jahren halten kann. Allerdings verlangt PVC Gewächshaus Kunststoff regelmäßiges Waschen, um zu vermeiden, dass sich Staub aus der Luft anreichert. Es wird auch in kleineren Platten von ca. 1m auf 2m verkauft.

Wie man Gewächshaus Kunststoff an Rahmen anbringt

Sobald das Gerüst erstellt wurde, ist es Zeit, die Kunststofffolie anzubringen, um die gesamte Konstruktion einzuschließen. Die Plastikfolie kann aus Polyethylenen, Copolymeren oder Polyvinylchlorid sein, je nach Präferenz des Besitzers. So gut wie möglich sollten Sie sich aber danach richten, eine Gewächshaus-Kunststofffolie zu wählen, die ultravioletten Strahlen widersteht, um das Beste aus der Konstruktion zu machen. Bevor Sie die Gewächshaus Kunststoffabdeckung auf das Gerüst legen, ist es wichtig, die Gelenke des Gerüstes mit mehreren Schichten von Klebeband oder einem Gummimaterial abzudecken, damit sie die aufgelegte Folie nicht durchstechen.

Die Gewächshaus Kunststofffolie kann mit einem Tacker befestigt werden. Eine festere Konstruktion, bei der 2cm auf 4cm Holzstreifen und Holzschrauben benutzt werden, kann ebenso verwendet werden, um die Gewächshaus-Kunststofffolie zu befestigen. Die Holzstreifen werden am Gerüst befestigt, so dass die Folie nicht direkt mit dem Gerüst in Kontakt kommt.

Eine sehr populäre Technik, die von Gärtnereien verwendet wird, ist eine doppelwandige Konstruktion für eine bessere Dämmung innerhalb der Konstruktion, die zu deutlichen Energie-Einsparungen führt. Zwei Kunststofflagen werden übereinandergelegt und gerahmt, wobei ein kleiner Bereich von ca. 10cm bis 15cm Breite gelassen wird. Luft wird in die gerahmten Kunststoffe eingeleitet, so dass Totluftfelder entstehen, die das gesamte Gewächshaus effizient dämmen. Verschiedene Klebebänder, wie Poly-Flickband und Abdeckklebeband können benutzt werden, um den Gewächshaus Kunststoff sicher zu befestigen.

Poly-Flickband wird aus UV geschütztem Acryl zusammen mit dem Klebemittel hergestellt, damit der Gewächshaus Kunststoff davor geschützt wird, beim Kontakt damit geschwächt zu werden. Diese Art von Klebeband kann dafür benutzt werden, Löcher und Risse, die evtl. in der Kunststofffolie entstanden sind, zu flicken. Seine exzellente Haltestärke und die Breite des Klebebandes sind ideal dafür, die Kunststofffolie an dem Gerüst des Gewächshauses zu befestigen. Andererseits kann die Kunststofffolie mit Hilfe von Abdeckband durch Klammern oder Heftzwecken am Gerüst des Gewächshauses befestigt werden. Es wird ebenso aus starkem Vinyl, das auch UV geschützt ist, hergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.